Verkehrsdaten

Verwendung von Verkehrsdaten (§ 96 TKG) bedeutet die Verarbeitung und Nutzung von Daten zur Identifikation des Anrufers, Anschlusses und Gerätes; vom Nutzer in Anspruch genommene Telekommunikationsdienste und dabei angefallene Standortdaten; Art, Beginn, Ende und Umfang der Verbindungen sowie übermittelte Datenmengen.

NettoKOM verwendet diese Daten höchstens so lange, wie sie ohnehin zu vertraglich oder gesetzlich zulässigen Zwecken (z.B. zu Abrechnungszwecken) vorgehalten werden, maximal aber 6 Monate.