Datenschutzerklärung

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz

I. Allgemeine Informationen

Als eines der führenden Telekommunikationsunternehmen nehmen wir den Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten ernst. An dieser Stelle informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken während Ihres Besuchs auf unserer Website (siehe unten II.) erheben, verarbeiten und nutzen werden. Sie gilt jedoch nicht für Websites anderer Unternehmen, auch wenn dort ein Link auf diese oder eine andere Website unseres Unternehmens gesetzt wurde. Des Weiteren beinhaltet diese Datenschutzerklärung Hinweise dazu, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen eines Telekommunikationsvertrags mit Ihnen (siehe unten IV.) verarbeiten. Die Hinweise haben keinen Regelungscharakter, sondern dienen nur Ihrer Information.

1. Kontaktdaten Verantwortlicher

Unseren Bereich Datenschutz können Sie unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München, verschlüsseltes Kontaktformular: https://www.telefonica.de/verantwortung/leben-in-der-digitalen-welt-staerken/datenschutz-und-informationssicherheit/kontakt/datenschutz-anfrage.html

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Datenschutzbeauftragter, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München, verschlüsseltes Kontaktformular: https://www.telefonica.de/verantwortung/leben-in-der-digitalen-welt-staerken/datenschutz-und-informationssicherheit/kontakt/datenschutz-anfrage.html

3. Ihre Rechte

Im Sinne der DS-GVO stehen betroffen Personen (s.u.) grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Verwenden Sie hierzu unser Formular: https://meine-daten.telefonica.de/de/aureq
  • Wenn Sie unrichtige personenbezogene Daten berichtigen bzw. unvollständige Daten vervollständigen lassen möchten, können Sie diese in Ihrem Online-Self-Service-Bereich anpassen (Art. 16 DS-GVO).
  • Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DS-GVO). Sie können Ihre Daten in Ihrem Online-Self-Service-Bereich löschen.
  • Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO). Sie können Ihre Daten in Ihrem Online-Self-Service-Bereich berichtigen.
  • Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Erhalt oder Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO). Loggen Sie sich bitte zur Geltendmachung in Ihren Online-Self-Service-Bereich ein.
  • Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Erhalt oder Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO). Loggen Sie sich bitte zur Geltendmachung in Ihren Online-Self-Service-Bereich ein.
  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Sie können sich hierzu z.B. an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre abgegebenen Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dabei vom Widerruf unberührt. Wie Sie den Widerruf erklären können, teilen wir Ihnen bei Einholung der Einwilligung mit.
  • Sie haben unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Widerspruch. Hierüber informieren wir Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

4. Ort der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur in Deutschland und in der Europäischen Union.
Dienstleister, die in unserem Auftrag außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittländer) personenbezogene Daten verarbeiten, werden nur eingesetzt, wenn für dieses Drittland ein „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission (Art. 45 DS-GVO) besteht, „geeignete Garantien“ (Art. 46 DS-GVO) oder „interne Datenschutzvorschriften“ (Art. 47 DS-GVO) beim Empfänger vorliegen. Allgemeine Informationen zu den Angemessenheitsbeschlüssen können Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_de, zu den vorliegenden geeigneten Garantien unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de und zu den internen Datenschutzvorschriften unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/binding-corporate-rules_de abrufen. Für weitere Informationen können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
Im Übrigen werden Ihre personenbezogenen Daten in Drittländern verarbeitet, soweit es zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, Sie eingewilligt haben oder eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

5. Sichere Kommunikation

Für die Übermittlung vertraulicher Informationen empfehlen wir Ihnen eine Kontaktaufnahme per Telefon, Post oder verschlüsseltem Kontaktformular zu wählen. Sollten Sie z.B. per E-Mail, Social Media, Messenger Diensten (wie ggf. WhatsApp) oder auf anderen Wegen mit uns in Kontakt treten, so kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden.

6. Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter dem Link www.nettokom.de/datenschutz abgerufen und ausgedruckt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzhinweise erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Sie, diese Datenschutzhinweise regelmäßig abzurufen.

II. Unsere „NettoKOM App“

Wir möchten Sie im Folgenden darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen unserer App verarbeiten. Falls Sie Ihre App nutzen, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, wird die Datenschutzerklärung angezeigt, die zum Zeitpunkt der letzten Verbindung mit dem Internet (App online genutzt) zur Verfügung standen. Im online-Status wird immer die aktuelle Datenschutzerklärung angezeigt.

1. Download der App

Beim Download der App werden Sie gefragt, ob Sie der App den Zugriff auf Daten, die sich auf Ihrem Endgerät befinden, gestatten möchten. Hierbei handelt es sich um Zugriffe auf folgende Daten bzw. Nutzung der folgenden Funktionen:

  • Telefonstatus und -ID lesen zum automatischen Login in der App
  • SMS empfangen, SMS oder MMS lesen zum automatischen Login in der App

Sie können frei entscheiden, ob Sie die Zugriffe auf Daten und Funktionen erlauben möchten. Wenn Sie die Zugriffe nicht erlauben, können die gewünschten Services ggf. nicht oder nur zum Teil zur Verfügung gestellt werden. Sie können jederzeit in den Einstellungen Ihres Endgeräts die Einwilligungen wieder manuell ändern.

2. Erstregistrierung der App

Nach dem Download unserer App werden Sie automatisch als unser Kunde identifiziert, wenn Sie unsere SIM-Karte in Ihrem Endgerät nutzen. Falls Sie unsere SIM-Karte aktuell nicht in Ihrem Endgerät nutzen, ist die Angabe Ihrer Rufnummer und Ihres Passworts, das Sie beim Anmelden in Ihren Kundenlogin (https://mein.nettokom.de/de) nutzen, in der vorgesehenen Login-Maske notwendig.

3. Nutzung der App

3.1 Logfiles

Wenn Sie unsere App nutzen, wird das Datum und die Uhrzeit der App-Nutzung, Ihr Standort – wenn von Ihnen für die App freigegeben – und Geräte-Anmeldedaten (insbesondere Geräte-Typ, Betriebssystem und App-Version) an uns übermittelt, um Auswertungen bezüglich der Nutzungsweise der App führen zu können. Wir verarbeiten diese Daten zur Steuerung und Verbesserung unser Geschäftsprozesse, betriebswirtschaftlichen Analyse, Unternehmensbetrachtung, zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO). Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir Ihnen unsere App nicht zur Verfügung stellen. Zur Erfüllung der oben genannten Zwecke haben Mitarbeiter unseres Unternehmens und Dienstleister, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen der Auftragsverarbeitung unterstützen (Dienstleister für IT-Betrieb), im erforderlichen Umfang Zugriff auf die Logfiles.

3.2 Kundenkonto

Unsere App dient primär der Verwaltung Ihres Kundenkontos. Über das Kundenkonto können Sie – soweit angeboten – personenbezogene Services nutzen, wie Rechnungen abrufen, Änderungen an Ihrem Vertrag/ Tarif vornehmen sowie Ihr Guthaben aufladen. Wenn Sie nicht unsere SIM-Karte in Ihrem Endgerät nutzen, ist grundsätzlich bei jeder Nutzung der App Ihre NettoKOM-Rufnummer und Ihr Kundenlogin-Passwort (s.o.) einzugeben. Sie können sich aber auch optional für die Dauer von 90 Tagen einloggen, so dass sich eine Eingabe dieser Identifikationsdaten für diesen Zeitraum erübrigt. In diesem Fall werden Ihre Identifikationsdaten auf Ihrem Endgerät gespeichert. Nichtsdestotrotz ist die erneute Angabe Ihrer NettoKOM-Rufnummer und Ihres Kundenlogin-Passwortes für bestimmte Funktionen erforderlich.

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich Ihr Passwort per SMS – wenn Sie unsere SIM-Karte aktuell in Ihrem Endgerät nutzen – oder per E-Mail zukommen lassen. Bei Auswahl der E-Mail-Funktion wird die von Ihnen in der Maske eingegebene E-Mail-Adresse mit der in unseren Systemen von Ihnen zuvor hinterlegte E-Mail-Adresse abgeglichen. Bei Übereinstimmung erhalten Sie eine E-Mail mit einem temporär gültigen Einmalpasswort, das sie anschließend in die passende Eingabe-Maske in der App eingeben. Bei Auswahl der SMS erhalten Sie das Einmalpasswort per SMS. Ihr Passwort ist nach erfolgreichem Login zu ändern.

Sollten Sie Ihre in der App abrufbaren Kundendaten ändern, werden die Änderungen in unserer Kundendatenbank gespeichert.

Die mithilfe der App heruntergeladenen Rechnungen und Einzelverbindungsnachweise o.ä. werden gelöscht, wenn Sie die App deinstallieren.

3.3 Hyperlinks auf andere Websites

Wir haben in unserer App verschiedene Links auf andere Websites gesetzt. Wir machen uns die Inhalte dieser Websites nicht zu Eigen und sind für diese Inhalte nicht verantwortlich. Auf Änderungen der verlinkten Inhalte haben wir keinen Einfluss

3.4 Cookies, Pixel und ähnliche Technologien

Unter Umständen speichern wir und unsere Partner bei Nutzung unserer App kleine Textdateien, so genannte „Cookies" auf Ihrem Endgerät, um Nutzer wiederzuerkennen. Sie liefern beispielsweise Informationen zur Anzahl der Nutzer und über Einstellungen des Nutzers (z.B. eingegebene Daten), die beim nächsten Besuch ausgelesen werden können. Cookies helfen uns so u.a. dabei, unser Angebot nutzerfreundlich und maßgeschneidert zu gestalten. Durch die Auswertung von Cookies wissen wir, welche Themen und Bereiche besonders beliebt sind; dies ermöglicht uns auch eine Analyse des Nutzungsverhaltens anhand von Nutzungsdaten wie u.a. angeklickte Produkte, Webseiten, Verweildauer und Cookie-ID. Zu diesen Zwecken setzen wir dauerhafte Cookies oder Session-Cookies, die nach Schließen des Browsers direkt wieder gelöscht werden.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu konfigurieren. Sie können z.B. Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über das Setzen von Cookies vorher informiert, oder Sie können die Annahme von Cookies vollständig verweigern. Die Verweigerung von Cookies kann technisch in bestimmten Fällen zu einer Einschränkung der Funktionalität führen.

Sie können der Datenerhebung und -verarbeitung durch Cookies grundsätzlich mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (sog. „Opt-Out“). In diesem Zusammenhang wird von dem Anbieter ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, der verhindert, dass weitere Daten erfasst werden. Solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten, sollten Sie den Opt-Out-Cookie nicht löschen.

Google Analytics App:
Diese App benutzt „Google Analytics App“, einen Analysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA („Google“). Google Analytics App verwendet sog. „IDs“, Identifier, die auf Ihrem Gerät erzeugt und gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen. Die durch den ID erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass in dieser App die IP-Anonymisierung aktiviert wurde, d.h. dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor kürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem App-Betreiber zu erbringen. Sie können darüber die Erfassung der durch den Analysedienst erzeugten und auf Ihre Nutzung der App bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie den Schieber unten bei „Google Analytics App aktiv“ nach links bewegen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser App vollumfänglich nutzen können und der Analysedienst lediglich innerhalb unserer App deaktiviert wird.

Die im Rahmen von Google Analytics App an Google übermittelten Daten können von Google mit anderen Daten, die bei Google zu Ihrer Person gespeichert sind, zusammengeführt werden.
Nähere Informationen finden Sie hierzu unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

III. Besuch unserer Website

Wir möchten Sie im Folgenden darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website verarbeiten.

1. Logfiles

Bei Aufruf unserer Website werden folgende Daten in einer Protokolldatei gespeichert: Die angeforderte Website-URL sowie die Website, von der aus die Datei angefordert wurde, die gespeicherten Cookies des Besuchers für die aufgerufene Domain, der Status des Zugriffs (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.), Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge im Rahmen der Verbindung, Typ und Version des verwendeten Browsers, verwendete Sprache, Name des Internet Service Providers und Ihre IP-Adresse. Ihre IP-Adresse wird dabei anonymisiert, um das letzte Oktett gekürzt, gespeichert. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir Ihnen unsere Website nicht zur Verfügung stellen. Diese Daten verarbeiten wir, um unsere Website bereitzustellen (§ 15 Abs. 1 S. 1 TMG) sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO).
Die Logfiles werden dreißig Tage nach Erstellung gelöscht.
Zur Erfüllung der oben genannten Zwecke haben Mitarbeiter unseres Unternehmens und Dienstleister, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen der Auftragsverarbeitung unterstützen (Dienstleister für IT-Betrieb), im erforderlichen Umfang Zugriff auf die Logfiles.

2. Vertragsschluss im Webshop

Wenn Sie unsere Produkte über unsere Website erwerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aus dem Bestellformular, um Ihre Bestellung zu bearbeiten und einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO). Ohne die Bereitstellung der abgefragten Daten können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen. Die Webseiten des Webshops sind verschlüsselt. Wie wir die Daten im Weiteren für den Vertragsabschluss verarbeiten (z.B. Empfänger, Löschfristen), können Sie dem Datenschutzmerkblatt entnehmen.

3. Kundenkonto

Sie können auf unserer Website ein Kundenkonto anlegen. Über dieses Kundenkonto können Sie – soweit angeboten – personenbezogene Services nutzen, wie Rechnungen abrufen, Änderungen an Ihrem Vertrag/ Tarif vornehmen sowie Datenschutzeinstellungen und etwaige abgegebene Einwilligungserklärungen verwalten. Bei der Erstregistrierung müssen Sie einige, als solche auch deklarierte Pflichtangaben machen. Wir verarbeiten die Daten, die Sie im Rahmen der Erstregistrierung angeben, zur Einrichtung des Kundenkontos und Erfüllung Ihres Telekommunikationsvertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO). Die Daten, die Sie im Rahmen der Erstregistrierung abgegeben haben, werden automatisiert (d.h. ohne jegliches menschliches Eingreifen) verarbeitet. Es wird automatisch geprüft, ob Sie einen Telekommunikationsvertrag mit uns geschlossen haben und daher unser Bestandskunde sind. Sollte dies nicht der Fall sein, können wir Ihnen kein Kundenkonto einrichten.

Jedes Einloggen in das Kundenkonto wird protokolliert (IP-Adresse, Zeitpunkt Aufruf Kundenkonto, ...). Die Protokollierung dient der Ermittlung und Beseitigung von Störungen (§ 15 Abs. 1 TMG). Ohne die Bereitstellung der abgefragten Daten können wir Ihnen das Kundenkonto nicht bereitstellen. Bitte loggen Sie sich nach jeder Nutzung des Kundenkontos aus, um z.B. ungewünschte Datenänderungen durch nachfolgende Nutzer Ihres Browsers zu verhindern.

Sollten Sie Änderungen innerhalb Ihres Kundenkontos (z.B. Ihre Daten ändern) vornehmen, werden diese zur Erfüllung Ihres Telekommunikationsvertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO) in unserer Kundendatenbank ebenfalls hinterlegt.

Mitarbeiter unseres Unternehmens und Dienstleister, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen der Auftragsverarbeitung unterstützen (Dienstleister für IT-Betrieb), haben im erforderlichen Umfang Zugriff auf die Protokolle.

4. Kontaktformular

Sie können auch über Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Dabei müssen Sie einige, als solche auch deklarierte Pflichtangaben machen. Die von Ihnen angegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen. Ohne die Bereitstellung der Pflichtangaben können wir Ihr Anliegen nicht per Kontaktformular bearbeiten. Wir verarbeiten Ihre Daten in diesem Zusammenhang zur Wahrung unseres Interesses, Ihr Anliegen per Kontaktformular zu bearbeiten und für interne Zwecken zur Steuerung und Verbesserung unser Geschäftsprozesse, betriebswirtschaftlichen Analyse, Unternehmensbetrachtung, zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO). Sollten Sie ein Kunde von uns sein, wird Ihre Kontaktanfrage in unserer Kundendatenbank gespeichert und damit werden spätestens nach Vertragsbeendigung gelöscht. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung Ihres Vertrages (Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 b) DS-GVO). Wenn Sie kein Kunde sind, wird die Kontaktanfrage unmittelbar nach Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

5. Einbettung von externen Videos

Wir nutzen Videos der Plattform YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA (vertreten durch Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Hierbei haben wir den erweiterten Datenschutzmodus aktiviert, so dass YouTube Cookies in Ihren Browser nur setzt, wenn Sie das Video aktiv anklicken. Davor werden in dem Zusammenhang der Bereitstellung der Videos keine Daten verarbeitet. Sobald Sie das Video anklicken, werden Cookies von YouTube gesetzt. Welche Cookies gesetzt werden und weitere Informationen zu der Datenverarbeitung durch diese, können Sie sodann der Cookie-Auflistung unten entnehmen. Weitere Informationen zur Einbindung der YouTube-Videos finden Sie auf der Informationsseite von YouTube:
https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de.

6. Cookies und ähnliche Technologien

Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website ein. Weitere Informationen hierzu können Sie hier aufrufen.

7. 4G Endgeräte-Prüfung

Wenn Sie unsere 4G Endgeräte-Prüfung nutzen möchten, verarbeiten wir Informationen zu Ihrem Endgerät, die ohnehin bei Abruf der Website an uns übertragen werden (z.B. Betriebssystem, Browser), sowie bei iOS-Geräten Informationen zur Bildschirmgröße und zum Grafikprozessor, um die von Ihnen gewünschte Prüfung, ob Ihr Endgerät 4G-fähig ist, durchzuführen. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse für 24 Stunden, um einen Missbrauch des Services zu verhindern. Die Daten werden anonymisiert zur Verbesserung unserer 4G Endgeräte-Prüfung verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

8. Hyperlinks auf andere Websites

Wir haben auf unserer Website verschiedene Links auf andere Websites gesetzt. Wir machen uns die Inhalte dieser Websites nicht zu Eigen und sind für diese Inhalte nicht verantwortlich. Auf Änderungen der verlinkten Inhalte haben wir keinen Einfluss.

IV. Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Solche Widersprüche können Sie gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Ihren Widerspruch können Sie unter Permissions erklären.

V. Datenschutzmerkblatt

In unserem Datenschutzmerkblatt erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen Ihres Mobilfunkvertrages mit uns. Das Datenschutzmerkblatt steht Ihnen als PDF-Dokument zum Abruf auf dieser Seite zur Verfügung: Datenschutzmerkblatt zum Download.